Ölfilm auf Wasseroberfläche

Wir wurden von der Polizei an den örtlichen "Moosgraben" angefordert, da sich auf dessen Oberfläche ein Ölfilm befand.

Wir brachten einige Ölsperren in den kleinen Bach ein und erkundeten die genaue Ausbreitung und Herkunft des Ölfilmes.

Der Ölfilm konnte auf ca. 400m eingegrenzt werden und als Ursache vmtl..ein Notüberlauf ausfindig gemacht wurde. Durch den Notüberlauf floss wegen des kurzzeitigen Starkregens eine unbekannte Ölmenge kurzzeitig in den Moosgraben.

Die Ölsperren verbleiben mit Rücksprache des Wasserwirtschaftsamtes mehrere Tage im Moosgraben, um weitere Ölreste aufzufangen.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene
Einsatzstart 6. Juni 2021 14:17
Mannschaftstärke 21
Einsatzdauer 01:35
Fahrzeuge MZF
HLF 20
LF8/6
ÖSA
Alarmierte Einheiten FF Dollnstein
FF Breitenfurt (Ausrückegemeinschaft)
KBM Gefahrgut
KBM
UG-ÖEL
Wasserwirtschaftsamt
Bürgermeister
Polizei